Rottachstr. 71 - 73, 87439 Kempten

Tel.: 0831-2515730

Fax: 0831-25157399

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag                             

08:00 - 16:00 Uhr                                     


Freitag

08:00 - 13:00 Uhr

Terminvereinbarung

 Jederzeit online oder telefonisch

Termine vereinbaren.




Für mich zählt der Mensch - nicht seine Versicherung.

Die Praxis für Neurochirurgie Dr. Huber hat sich in 19 Jahren einen exzellenten Ruf in Kempten und im Allgäu erworben. Als Facharztpraxis für Wirbelsäulenerkrankungen und Schmerztherapie ist sie über Kempten hinaus schnell bekannt geworden.

 Sie war im gesamten Bundesgebiet eine der ersten neurochirurgischen Praxen mit angeschlossener Belegabteilung.

Bandscheibenvorfall, Spinalstenose, aber auch vermeintlich ganz "banale" Rückenschmerzen werden hier seit Anbeginn kompetent  behandelt. 

 

Bandscheibenvorfall und Rückenschmerzen: Therapiemöglichkeiten

Auch der medizinische Fortschritt wurde bei mir immer groß geschrieben. Vor allem im minimalinvasiven Bereich, also bei allen Eingriffen, die unter dem Begriff "Schlüssellochchirurgie" bekannt sind, und im Bereich der speziellen Schmerztherapie hat die neurochirurgische Praxis Dr. Huber eine Führungsrolle eingenommen.

 

Therapie Bandscheibenvorfall

Bandscheibenvorfälle müssen aber nicht immer operiert werden, auch hier hat sich die neurochirurgische Praxis Dr. Huber immer als Vermittler zwischen Krankenhäusern, Krankenkassen, medizinischem Dienst, niedergelassenen Kollegen und Patienten gesehen. Exemplarisch dafür möge die Gründung des Internetportals www.bandscheibenzentrum.de stehen. Vielerorts wird die "sprechende" Medizin eingefordert und damit die erhöhte Zuwendung des Arztes an seine Patienten gemeint. In meiner Praxis ist dies Alltag.

 

Telefonische Hotline

Damit die Fülle an Aufgaben auch zeitgerecht bewältigt werden kann, wurde schon vor Jahren eine ärztliche Hotline eingerichtet. Diese soll vor allem eine Vorselektion durch den Hausarzt gewährleisten und auch sichern helfen, dass bei Patienten mit Bandscheibenvorfall, Spinalstenose oder anderen Rückenleiden wirklich alle konservativen Behandlungsmethoden ausgeschöpft sind, bevor sie den Weg zum Neurochirurgen gehen. Dann muss es allerdings manchmal auch schneller gehen, und dafür steht dann meine Hotline allen Kollegen zur Verfügung.